Metallfreie Zahnimplantate aus Keramik


Zirkonoxid

Zirkon(di)oxid ist eine Metallkeramik ist, welche keinerlei metallische Eigenschaften mehr aufweist und als Zahn-Implantat verwendet werden kann. Das Material besitzt eine sehr hohe Festigkeit und ist extrem Gewebefreundlich.Mit Zirkonoxid steht eine Alternative zu Titan zur Verfügung und vermeidet damit unerwünschte Gewebereaktionen bei Unverträglichkeiten auf Metalle. Wir verfügen über große Erfahrung mit Zahnersatz aus Keramik. Implantat Ludwigsburg, Implantat Stuttgart, Keramik Implantat Stuttgart, Zahnklinik Ludwigsburg.

 



Kieferchirurg-Vorteil für Patienten

Bevor ein Implantat eingesetzt wird, führen wir eine Basissanierung von Zähne, Zahnfleisch und Parodont durch. Eine Professionelle Zahnreinigung ist im Vorfeld einer Implantation erforderlich. 

Ein Keramikimplantat wird ebenso wie ein Titanimplantat schmerzfrei und gewebeschonend eingebracht.

Keramik-Zahn-Implantate

  1. Sehr gut verträglich (Biokompatibel)
  2. Keine Belastung für den Körper
  3. Keine unangenehme Übertragung von Hitze oder Kälte beim Essen
  4. Lange Haltbar 
  5. Zahnfarben und damit "unsichtbar"

Titan oder Keramik Zahnersatz

Meist ist Titan gut verträglich, kann jedoch Anteile (Ionen) an das Gewebe abgeben und bei sensiblen Personen unangenehme Reaktionen auslösen.Wenn in unserem Test dies bestätigt wird verwenden wir Keramik und kein Titan. Ein Keramikimplantat ist gewebefreundlich und gibt keine Stoffe an die Umgebung ab. Die künstliche Zahnwurzel besteht aus dem Material Zirkonoxid.